Ergonomiepartner

Ergonomiepartner sind die ersten Fachhändler Ihrer Wahl,
wenn es um rückenfreundliche Produkte für das Büro geht.

Foto: HAG Capisco (Büro)

Firmen, Behörden
und Betriebe

Wir bieten: Büromöbel, ergonomisches Zubehör und eine angemessene betriebsspezifische Ergonomie-Schulung mit Arbeitsmitteln.

Bandscheibenmodell_Wasser

Akteure im Betrieblichen
Gesundheitsmanagement (BGM)

Wir unterstützen Ihre Präventionsarbeit: Gesundheitsförderer finden mit uns Partner für ergonomische Produkte, um Verhältnisse und Verhalten zu optimieren.

privat_thumb

Privatkunden

Ihre private Lebenswelt ist uns wichtig: Wir beraten Sie bei der individuellen, ästhetischen Auswahl ergonomischer Produkte und trainieren mit Ihnen den Gebrauch.

Unsere Expertise

Im Zusammenschluss bilden wir Ergonomiepartner einen interdisziplinären Expertenpool aus Fachkraft für Arbeitssicherheit, Physiotherapeuten, Technikern und Fachberatern. Zusätzlich lassen wir uns extern arbeitswissenschaftlich und qualitätsgesichert begleiten.

Unsere Ziele

Wir sind leidenschaftliche Fachhändler im Themenfeld Ergonomie. Rückengerechtes Leben und Arbeiten ist für uns oberstes Ziel. Dabei spielen immer zwei Partner eine Rolle: Das eigene Verhalten und geeignete Verhältnisse. Zu beiden bieten wir umfassende Lösungen. Um Verhältnisse zu optimieren,

analysieren und beurteilen,

beraten,

schulen und

empfehlen

wir Produktlösungen für Ihre Arbeitsbedingungen. Schwerpunkt der Ergonomiepartner ist die Lebenswelt Büro- und Bildschirmarbeit. Wir beachten die Leitsätze der Ergonomie, insbesondere physiologisch entscheidende Zusammenhänge von Haltung und Bewegung.

Mehr erfahren

Erste Qualifizierung Grundlehrgang Arbeitsschutz 2015
Erste Qualifizierung Grundlehrgang Arbeitsschutz 2015

Ihr Anspruch- Unsere Verpflichtung

Unsere Vereinsmitglieder bekennen sich zur kundenorienterten, lösungsoffenen Beratung und Bereitstellung sorgsam ausgewählter ergonomischer Produkte. Dazu eignen wir uns wissenschaftlich fundiertes Wissen an. Wir stellen unsere Kenntnisse dem Kunden zur Verfügung.

Informationen zu unserer Vereinstagung und Mitgliedschaften finden Sie hier.

Produkt – Leistungen

Ergonomiepartner Celal Simsek zeigt den Nutzen einer Handballenauflage

Verkauf von Möbeln zur gesunden Bildschirmarbeit

  • Bürodrehstuhl
  • höhenverstellbare Schreibtische
  • Sitz-Stehhilfen
  • ergonomisches Zubehör für Bildschirmarbeit
  • Computermäuse
  • Tastaturen
  • Unterarmstützen
  • Dokumentenhalter
  • Licht- und Lärmschutzlösungen
Stuhlhaus_DD01

Verkauf von Möbeln für eine komfortable, rückenfreundliche Freizeit:

  • Liegesysteme
  • Matratzen – Kissen – Decken – Accessoires
  • Relax Sessel

Dienstleistungen

Rücken-Wohltat_Beratung01

Ziel der Ergonomie-Beratung ist die Vermittlung allgemein gültiger wichtiger Ursachen- und Wirkungszusammenhänge bei Rückenschmerzen.
Denken Sie an Ihren Ergonomiepartner beispielsweise für den nächsten

… Gesundheitstag,

… Vortrag,

… Workshop oder

… der jährlichen Pflichtunterweisung für Beschäftigte im Büro.

Unter Ergonomie-Beratung verstehen Ergonomiepartner die Vermittlung allgemeiner Ziele ergonomischer Arbeitsbedingungen und zur Prävention von

  • Rückenbeschwerden im Büro

Die Beratung umfasst auch die

  • Bemusterung von Produkten (au Wunsch mit Evaluierung),
  • investitionssichere Beschaffungen und
  • der grundsätzlich kluge Umgang mit Arbeitsmitteln
  • Kernaussagen der ergonomischen Leitsätze
  • Demonstration und Anwendungen an einem Muster-Arbeitsplatz Ihres Betriebes.

weiterlesen

Aktuelle Ergonomie - Ereignisse

Hier finden Sie Beiträge aus den Aktivitäten der Ergonomiepartner und politische, wissenschaftliche oder behördliche Nachrichten zur Ergonomie am Arbeitsplatz.

BMA – 24-Stunden Stuhl in der DASA Arbeitswelt Ausstellung Dortmund

Ausstellungsbereich Leitstelle bei Feuerwehr in DASA Arbeitswelt Ausstellung

Ergonomiepartner arbeiten in Kooperation mit Scandinavian Business Sitting, einem skandinavischen Herstellerverbund für hochwertige ergonomische Sitzlösungen. Eine Sitzlösung zeigt auch die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund in der simulierten Feuerwehrleitzentrale. Der 24-Stunden-Stuhl von BMA genügt höchsten Ansprüchen. Unterschiedliche schwer, große, proportionierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können in dieser Arbeitsumgebung sichere Entscheidungen treffen.
weiterlesen …

Daran leidet Deutschland

GDA - Rückenmotif

Nach einem Beitrag in „Der Fuss“ (6/2016) werden Ärzte am häufigsten wegen Krankeiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebe aufgesucht. Fast die Hälfte aller Bundesbürger (36, 7 Millionen) ging 2015 wegen Muskel-Skelett- oder Bindegewebserkrankungen zum Arzt. Davon litten 22,1 Millionen an Beschwerden der Wirbelsäule und des Rückens. Ergonomische Möbel mit „Bewegungsgarantie“ ermögliches Prävention von Rückenschmerzen. Diese finden Sie im Geschäft Ihres Ergonomiepartners.

weiterlesen …

4. Qualifizierung erfolgreich – 20 Jahre Bildschirmarbeitsverordnung

Kopfgewicht spüren: 4,3 Kg

Erneut stellten sich die Ergonomiepartner einer umfangreichen Qualifizierung. Auf der Agenda standen unter anderem auch die Bedeutung des Kopfgewichtes im Bezug auf die Seharbeit. Sind die ergonomischen Bedingungen kritisch,  wird der Kopf leicht oder stark nach vorn gebeugt. Nur so lässt es sich besser am Bildschirm lesen. Das bedeutet einen erheblichen Druck auf die Halswirbelsäule. Fühlbar wurde dies mit unserem „Kopfmodell Beethoven“. Allen wurde deutlich, wie wichtig unsere Aufklärungsarbeit ist, Bildschirmarbeitsplätze von Anfang an so einzurichten, dass der Körper in seiner Körperachse entspannt-dynamisch arbeiten kann.
weiterlesen …

4. Qualifizierung der Ergonomiepartner – Psychische Belastungen im Büro

Moderation Gruppenworkshop zu psychischen Belastungen

Zur herbstlichen Fortbildung treffen sich die Ergonomiepartner erneut in Göttingen. Vom 06.-07. November 2016 hinterfragen sie Themen aus dem betrieblichen Gesundheitsschutz bei der Arbeit am Bildschirm. Ein Schwerpunkt stellen psychische Belastungen dar, die bereits in der Bildschirmarbeitsverordnung von 1996 besonders zu berücksichtigen waren. Teilnehmende Ergonomiepartner werden so in die Lage versetzt, Kunden  psychische Einflüsse auf die Arbeitsqualität zu erläutern.

weiterlesen …